Lehrbuch der Differentialdiagnose Innerer Krankheiten by Professor Dr. Max Matthes (auth.), Professor Dr. Hans

By Professor Dr. Max Matthes (auth.), Professor Dr. Hans Curschmann (eds.)

Show description

Read or Download Lehrbuch der Differentialdiagnose Innerer Krankheiten PDF

Best german_8 books

Die Quarzlampe: ihre Entwicklung und ihr heutiger Stand

Bei der zunehmenden Verbreitung und den vielen Eigentiimlich keiten der Quarzlampe hat sich das Bediirfnis nach einer process a tischen Zusammenstellung ihrer Eigenschaften und einer iibersicht lichen Beschreibung ihrer konstruktiven Einzelheiten geltend gemacht. Zur Fiillung dieser Liicke solI die vorliegende Schrift beitragen und den, der praktisch mit der Lampe zu tun hat oder an ihrer Weiter entwicklung arbeiten will, unterstiitzen.

Die Diathermie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Das Neue Steuerungsmodell — Chance für die Kommunalpolitik?

Wichtigstes Anliegen des Neuen Steuerungsmodells, das seit einiger Zeit die kommunalpolitische Diskussion beherrscht, ist ein effizientes und effektives administration. Neben der kommunalen Daseinsvorsorge, einer Domäne der Verwaltung, steht jedoch gleichberechtigt die Selbstverwaltung durch die Bürgerschaft.

Kennzahlen und Kennzahlensysteme als Mittel der Organisation und Führung von Unternehmen

Der Verfasser der vorliegenden Arbeit ist wissenschaftlicher Assistent am Institutfiir Vergleichen de Betriebswirtschafislehre der Universitat Miinchen und hat mich als dessen Vorstand gebeten, ein V orwort zu der vorliegenden Veroffentlichung zu schreiben. Am einfachsten kann guy sich dieser Aufgabe entledigen, indem guy eines der ublichen GefaIligkeitsvorworte verfaBt, die sich in freundlichen Lobpreisungen uber Verfasser und Werk ergehen, vom wissenschaftlichen Standpunkt aus aber auBerst unergiebig sind.

Extra info for Lehrbuch der Differentialdiagnose Innerer Krankheiten

Sample text

Allderer. , Knochen. und Muskelschmerzen auch in Gebieten geklagt, die beirn Typhus fiir gewohnlich nicht empfindlich sind, zum Beispiel Wadenschrnerz, genau wie bei Recurrens. Oft begann die Erkrankung influenzaartig mit Husten, Schnupfen undHerpes. Auffallig erschien. daB in den abortiven Fallen die Diazoreaktion haufigfehlte, die Herztatigkeit nicht verIangsamt war, sondern Neigung zu Pulsbeschleunigungen und Herzschwache hervortraten. Dagegen bestand bei den Kranken rneist Leukopenie. MATTHES fand Blut· z.

1912. s Nervensystem. Berlin: S. Karger 1901. Vgl. auch STERZ, Typhus und Nervensystem. Munch. med. Wochenschr. 1917. Nacbkrank· helteD. 30 Die Differentialdiagnose beginnender Infektionen. b) Veranderungen des Krankheitsbildes durch die Schutzimpfung. Zunachst sei bemerkt, daB vorausgegangene, selbst wiederholte Vaccinationen das Krankheitsbild des Typhus nicht irnrner Zll verandern brauchen. Auch 3mal vaccinierte Leute konnen an schwerem Typhus mit typischem Verlauf er· kranken und sogar sterben.

Gesprochen. Denn es kommen wahrend des Typhus bisweilen sowohl Meningismen als auch echte Meningitis vor. Gelegentlich sind iibrigens die Meningitiden beim Typhus otogene. Die Mittelohrentziindung braucht keine spezifische zu sein, sondern kann durch Sekundarinfektion zustande gekommen sein. Immerhin hat PREYSING bei einer otogenen Meningitis Typhusbacillen im meningitischen Eiter nachgewiesen. In einem ahnlichen Fall haben ALBERTI und GINS die Diagnose Typhus durch den Nachweis von Typhusbacillen im Eiter einer Mastoiditis gestellt.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 19 votes