Handbuch der Arzneimittellehre: Zum Gebrauche Für Studirende by Dr. S. Rabow, Dr. L. Bourget (auth.), Dr. S. Rabow, Dr. L.

By Dr. S. Rabow, Dr. L. Bourget (auth.), Dr. S. Rabow, Dr. L. Bourget (eds.)

Show description

Read or Download Handbuch der Arzneimittellehre: Zum Gebrauche Für Studirende und Ärzte PDF

Similar german_11 books

Ökumene und Gemeinde: Untersuchungen zum Alltag in Kirchengemeinden

InhaltDas Buch untersucht die Entwicklung der Beziehungen zwischenevangelischen und katholischen Kirchengemeinden im Zeitraum von 1983 bis 1999in fünf Stadtteilen mit unterschiedlicher Sozialstruktur. Es fällt auf, wie stark die Kirchengemeinden ein Spiegelbildihrer sozialräumlichen Umwelt, ihrer Probleme und Auseinandersetzungen mitherausfordernden gesellschaftlichen Entwicklungen im Nahbereich darstellen.

Kriminal-politik: Unter redaktioneller Mitarbeit von Matthias Gasch

Kriminalpolitik wird von den Autoren des Buches als ein Politik-Programm verstanden, welches die Strategien, Taktiken und Sanktionsinstrumente beschreibt, mit denen die Institutionen der Inneren Sicherheit eine Optimierung der Verbrechenskontrolle zu erreichen versuchen. Derzeit sind Tendenzen zu beobachten, wonach sich die bislang nationwide und staatlich ausgerichteten Kriminalpolitiken „entgrenzen“: sichtbar vor allem in der zunehmenden Europäisierung der Inneren Sicherheit, beobachtbar aber auch anhand der steigenden Einbeziehung kommerzieller Akteure in die Produktion öffentlicher Sicherheit.

Additional resources for Handbuch der Arzneimittellehre: Zum Gebrauche Für Studirende und Ärzte

Sample text

Opium enthalt davon 0,2 bis 0,6 %. Theba'in, C19 H 21 NOs· Narkotin, C22H2SN07. Dasselbe findet sich im Opium in dem schwankenden Verhaltniss von 1 bis 10 % und scheint sich durch Zersetzung des Morphins zu bilden. J e narkotinbaltiger ein Opium ist, desto weniger Morphin findet sich in ibm. Narce'in, C2S H 29 N0 9· Papaverin, C20 H 21 NO 4. Die meisten dieser Alkaloide sind im Opium mit der Meconsaure kombinirt. Die Wirkung des Opiums ist die Resultante der physiologischen Aktion alIer dieser Alkaloide.

Galenische Mittel. Als solche wurden friiher die Drogen und die aus denselben durch einfache Manipulationen erhaltenen Praparate bezeichnet. Gallertkapseln. Siehe Capsulae. Gargarisllla ()'ae)'ael~w, ich gurgele) = Gurgelwasser. Gewichts- nnd Maassbestillllllnngen: Die Gewichtsmengen werden gewohnlich nach Grammen bestimmt. Die Bezeichnung Gramm braucht nicht hinzugesetzt zu werden, z. B. 5,0 statt 5 Gramm, 0,06 statt 6 Centigramm. Beim Verschreiben heroisch wirkender Mittel gebietet jedoch die Yorsicht, dem Decimalbruche noch das Gewicht in Worten ausgedriickt beizufiigen, z.

1. Eintheilung nach Prof. Langgaard: a) Cardiale (wirkend durch An-t weiterung del' arteriellen Nierengel'egung del' Herzthiitigkeit, durch Blut- fasse): Spiritus Aetheris nitrosi. drucksteigerung u. Beseitigung venoseI' t Stauung): . Natrium nitrosum. ~itroglyceri~. Digitalis. Scilla. Adonis vernalis. Atherische Ole (01. Juniperi, OJ. Convallaria. ). c) Renale (wirkelld durch direkte Strophanthus. Sparte'in. Kampfer. Reizung des Nierenepithels): b) Vasculare (wil'kend durch ErCoffe'in. Calomel.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 50 votes