Finanzierungslehre für Nonprofit-Organisationen: Zwischen by Michael Vilain

By Michael Vilain

Obwohl sich Finanztransaktionen im kommerziellen wie im gemeinnützigen Bereich gleichen, gibt es doch eine ganze Reihe von Besonderheiten, wie beispielsweise Fundraising, Investitionsethik, Zuwendungsmanagement sowie das Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht, die es zu berücksichtigen gilt.
Auf der Grundlage einer knappen Einführung zur Finanzierung und den Besonderheiten von NPOs werden verschiedene Techniken und Instrumente des Finanzierungsmanagements so dargestellt, dass sie Praktikern und Studierenden einen guten Überblick ermöglichen und dabei die wichtigsten Erfordernisse bei der Finanzierung von Verbänden und Vereinen berücksichtigen.

Show description

Read Online or Download Finanzierungslehre für Nonprofit-Organisationen: Zwischen Auftrag und ökonomischer Notwendigkeit PDF

Similar german_14 books

Die Deutschen Parteiprogramme: Vom Erwachen des Politischen Lebens in Deutschland bis zur Gegenwart

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Simultan hybride Qualitätsstrategie im Privatkundengeschäft von Kreditinstituten: Erfolgreiche Synthese von Kosten- und Qualitätsvorteilen

Kreditinstitute stehen im Privatkundengeschäft derzeit vor einer doppelten Herausforderung: Einerseits sind Reaktionen auf den Strukturwandel nötig, andererseits gilt es, die andauernde Ertragsschwäche zu bekämpfen. Die Folge ist eine Intensivierung des Wettbewerbs. Vor dem Hintergrund der bankbetrieblichen Konkurrenzsituation untersucht Andreas Bruns, unter welchen Voraussetzungen Kreditinstitute den dringend benötigten Wettbewerbsvorteil mit Hilfe einer simultan hybriden Qualitätsstrategie erreichen können.

Extra resources for Finanzierungslehre für Nonprofit-Organisationen: Zwischen Auftrag und ökonomischer Notwendigkeit

Sample text

Welche Hinweise geben sie zur Gestaltung einer Finanzierungslehre? Um den Antworten auf diese Fragen näher zu kommen, sollen im Folgenden drei zentrale Problemkreise und ihre Implikationen für das Finanzierungsmanagement erörtert werden. 1 Der Finanzierungsmix NPOs finanzieren sich aus einer Reihe verschiedener Einnahmequellen wie staatlichen Zuwendungen bzw. Subventionen40, Zuwendungen von Stiftungen, Lotterien und anderen Organisationen, Leistungsentgelten, dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen, Sponsoring und Merchandising, aus Spenden, Zustiftungen, Erbschaften sowie Gebühren und Mitgliedsbeiträgen.

59 Das Ziel die Liquidität zu sichern kann als Break-Even über alle Produkt- und Dienstleistungsbereiche hinweg gesehen werden. Das schließt nicht aus, dass einzelne Teilbereiche dauerhaft mit Verlust geführt werden. Die Elimination solcher Tätigkeitsfelder kann im Gegensatz zu Unternehmen jedoch nicht allein mit Verweis auf den fehlenden Zielbeitrag zum Formalziel „Gewinnerhöhung“ vorgenommen werden. Ebenso wenig können neue Tätigkeitsfelder nicht allein aufgrund positiver Gewinnerwartungen aufgenommen werden.

36 30 übergeordneten ehrenamtlichen Leistungskräften. Auch deshalb sind Konflikte, die auch das Finanzmanagement berühren, an dieser Schnittstelle vorprogrammiert. 39 Was aber bedeuten sie konkret für die Finanzierung? Welche Hinweise geben sie zur Gestaltung einer Finanzierungslehre? Um den Antworten auf diese Fragen näher zu kommen, sollen im Folgenden drei zentrale Problemkreise und ihre Implikationen für das Finanzierungsmanagement erörtert werden. 1 Der Finanzierungsmix NPOs finanzieren sich aus einer Reihe verschiedener Einnahmequellen wie staatlichen Zuwendungen bzw.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 37 votes