Einführung in die synoptische Wetteranalyse by S. P. Chromow (auth.), Dr. Gustav Swoboda (eds.)

By S. P. Chromow (auth.), Dr. Gustav Swoboda (eds.)

Show description

Read or Download Einführung in die synoptische Wetteranalyse PDF

Best german_8 books

Die Quarzlampe: ihre Entwicklung und ihr heutiger Stand

Bei der zunehmenden Verbreitung und den vielen Eigentiimlich keiten der Quarzlampe hat sich das Bediirfnis nach einer procedure a tischen Zusammenstellung ihrer Eigenschaften und einer iibersicht lichen Beschreibung ihrer konstruktiven Einzelheiten geltend gemacht. Zur Fiillung dieser Liicke solI die vorliegende Schrift beitragen und den, der praktisch mit der Lampe zu tun hat oder an ihrer Weiter entwicklung arbeiten will, unterstiitzen.

Die Diathermie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Das Neue Steuerungsmodell — Chance für die Kommunalpolitik?

Wichtigstes Anliegen des Neuen Steuerungsmodells, das seit einiger Zeit die kommunalpolitische Diskussion beherrscht, ist ein effizientes und effektives administration. Neben der kommunalen Daseinsvorsorge, einer Domäne der Verwaltung, steht jedoch gleichberechtigt die Selbstverwaltung durch die Bürgerschaft.

Kennzahlen und Kennzahlensysteme als Mittel der Organisation und Führung von Unternehmen

Der Verfasser der vorliegenden Arbeit ist wissenschaftlicher Assistent am Institutfiir Vergleichen de Betriebswirtschafislehre der Universitat Miinchen und hat mich als dessen Vorstand gebeten, ein V orwort zu der vorliegenden Veroffentlichung zu schreiben. Am einfachsten kann guy sich dieser Aufgabe entledigen, indem guy eines der ublichen GefaIligkeitsvorworte verfaBt, die sich in freundlichen Lobpreisungen uber Verfasser und Werk ergehen, vom wissenschaftlichen Standpunkt aus aber auBerst unergiebig sind.

Additional resources for Einführung in die synoptische Wetteranalyse

Sample text

Zum SchluB werden die Isobaren auch an den Fronten deutlicher und ihrem endgultigen Verlauf entsprechend mit Bleistift ausgezogen. Schon wahrend des beschriebenen Yorgangs der Analyse drangt sich dem Synoptiker eine ganze Reihe von Fragen uber den voraussichtlichen Ablauf der Erscheinungen in der Zukunft auf. Sobald die Analyse beendet ist, muB auf ihrer Grundlage und unter Verwertung aller unserer grundsatzlichen Kenntnisse uber die synoptischen Vorgange eine moglichst vollstandige und klare Antwort auf die Frage gegeben werden, wie sich die tropospharischen Luftkorper (Luftmassen und Fronten einschlieBlich der Tropopause) im Lauf der nachsten Zeit (ein bis zwei Tage) verlagern, verandern und gegenseitig beeinflussen werden; mit der Beantwortung dieser Frage ist bereits die Wettervorhersage fur ein beliebiges Gebiet der Karte gegeben.

Setzen entweder bereits einige allgemeine Kennt- GrwlClregeln fiir die Kartenanalyse. 23 7. Grundregeln fiir die Kartenanalyse. a) Allgemeine Gesichtspunkte. Aus den Darlegungen des Abschnitts 2 geht hervor, daB man bei der Analyse zuerst die Lage der hauptsachlichen troposphiirischen Luttkorper (Luftmassen und Fronten) festzustellen hat.! Hierzu geniigt eS nicht, lediglich zu konstatieren, daB in einem bestimmten Gebiete Niederschlage fallen oder Nebel vorkommen, Boen auftreten oder eine rasche Erwarmung sich geltend macht.

1 Die Vertikalkomponente del' Geschwindigkeit ist in diesen Fallen allerdings sehr klein und hat die GroBenordnung von Zentimetern pro Sekunde, wogegen die Rorizontalbewegung die GroBenordnung von 103 cmjsek hat. AuBel' den Gleitvorgangen gibt es auch noch einen ungeordneten vertikalen Luftaustausch innerhalb del' Luftmassen. Die beiden Raupttrager des Austausches sind: die dynamische Turbulenz und die Konvektion (thermische Turbulenz). 1m Fall del' dynamischen Turbulenz vermischt sich die Luft mechanisch in vertikaler Richtung infolge ihres im allgemeinen unruhigen Stromungscharakters (Bildung chaotischer Luftwirbel geringer AusmaBe); die Geschwindigkeit del' vertikalen Luftversetzung ist hierbei gering.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 38 votes