Echtzeitaspekte bei der Koordinierung Autonomer Systeme: by Simon Oberthür, Carsten Böke, Franz Rammig (auth.), Peter

By Simon Oberthür, Carsten Böke, Franz Rammig (auth.), Peter Holleczek, Birgit Vogel-Heuser (eds.)

Mit ihrer Jahrestagung 2005 bietet die GI-Fachgruppe Echtzeitsysteme und PEARL Nutzern und Herstellern ein discussion board an, auf dem neue tendencies und Entwicklungen zu folgenden Themengebieten aus dem Bereich der "Echtzeitaspekte bei der Koordinierung Autonomer Systeme" vorgestellt werden: Kommunikationsaspekte (Ad-Hoc-Netze, Sensornetzwerke, drahtlose Netze), Networked keep an eye on (Net-in-the-Loop, Fahrzeugsysteme), Zuverlässigkeit, Anforderungen und Beispiele, Echtzeitsysteme und PEARL.

Show description

Read or Download Echtzeitaspekte bei der Koordinierung Autonomer Systeme: Fachtagung der GI-Fachgruppe Echtzeitsysteme und PEARL (EP) Boppard, 1./2. Dezember 2005 PDF

Best german_11 books

Ökumene und Gemeinde: Untersuchungen zum Alltag in Kirchengemeinden

InhaltDas Buch untersucht die Entwicklung der Beziehungen zwischenevangelischen und katholischen Kirchengemeinden im Zeitraum von 1983 bis 1999in fünf Stadtteilen mit unterschiedlicher Sozialstruktur. Es fällt auf, wie stark die Kirchengemeinden ein Spiegelbildihrer sozialräumlichen Umwelt, ihrer Probleme und Auseinandersetzungen mitherausfordernden gesellschaftlichen Entwicklungen im Nahbereich darstellen.

Kriminal-politik: Unter redaktioneller Mitarbeit von Matthias Gasch

Kriminalpolitik wird von den Autoren des Buches als ein Politik-Programm verstanden, welches die Strategien, Taktiken und Sanktionsinstrumente beschreibt, mit denen die Institutionen der Inneren Sicherheit eine Optimierung der Verbrechenskontrolle zu erreichen versuchen. Derzeit sind Tendenzen zu beobachten, wonach sich die bislang nationwide und staatlich ausgerichteten Kriminalpolitiken „entgrenzen“: sichtbar vor allem in der zunehmenden Europäisierung der Inneren Sicherheit, beobachtbar aber auch anhand der steigenden Einbeziehung kommerzieller Akteure in die Produktion öffentlicher Sicherheit.

Additional resources for Echtzeitaspekte bei der Koordinierung Autonomer Systeme: Fachtagung der GI-Fachgruppe Echtzeitsysteme und PEARL (EP) Boppard, 1./2. Dezember 2005

Example text

Durch die Plattformunabhängigkeit und den generellen Ansatz stellt das System eine einfach erweiterbare Plattform für ähnliche Dienste dar. Mit dem System könnten auch dezentrale Steuerungen im Industrie- oder Forschungsbereich implementiert werden. Weiterhin wäre es durch weitere Modularisierung möglich, einfache Steuerungen auch mit der CLDCPlattform der Java 2 Micro Edition zu bewerksteUigen, was eine Steuerung mit weniger leistungsstarken, günstigeren Mikroprozessorsystemen und sogar Mobiltelefonen oder ähnlichen Geräten in Reichweite brächte.

Den Herstellern der Komponenten und denen der Control- und Monitoringanwendung würde somit eine Vorgabe gegeben, wie SNMP umzusetzen ist. Erste Anstrengungen auf dem Weg zu solch einer Broadcast-MIB werden unternommen. Allerdings wird die Umsetzung dieser MIB noch einige Entwicklungszeit in Anspruch nehmen. Derzeit ist ein solcher Standard nicht verfügbar. Ein weiterer wesentlicher Aspekt bei der Nutzung von SNMP ist die Sicherheit der hoch sensiblen Managementdaten. Um den Missbrauch solcher Daten zu verhindern, braucht es eine detailHerte Sicherheitsstrategie.

Als einzige hardwareabhängige Komponente des Systems ist die Bilderfassung zu nennen. Die Schnittstelle zum Steuern der Kamera des Roboter wurde in C programmiert und mit Hilfe des Java Native Interface (JNI) angesprochen. Das Java Native Interface ermöglicht es, aus der Laufzeitumgebung der Virtual Machine heraus auf eine direkt auf dem Betriebssystem laufende Bibliothek zuzugreifen. Die Unterstützung von JNI in der Virtual Machine ermöglicht damit auch die Ansteuerung von Hardware, welche keine Repräsentation in den Klassen der Virtual Machine findet.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 25 votes