Die Entwicklung der Technikfolgenabschätzung zum by Axel Zweck

By Axel Zweck

Dr. Axel Zweck ist Sozialwissenschaftler. Er arbeitet im wissenschaftlichen Dienst des Deutschen Bundestags.

Show description

Read Online or Download Die Entwicklung der Technikfolgenabschätzung zum gesellschaftlichen Vermittlungsinstrument PDF

Similar german_11 books

Ökumene und Gemeinde: Untersuchungen zum Alltag in Kirchengemeinden

InhaltDas Buch untersucht die Entwicklung der Beziehungen zwischenevangelischen und katholischen Kirchengemeinden im Zeitraum von 1983 bis 1999in fünf Stadtteilen mit unterschiedlicher Sozialstruktur. Es fällt auf, wie stark die Kirchengemeinden ein Spiegelbildihrer sozialräumlichen Umwelt, ihrer Probleme und Auseinandersetzungen mitherausfordernden gesellschaftlichen Entwicklungen im Nahbereich darstellen.

Kriminal-politik: Unter redaktioneller Mitarbeit von Matthias Gasch

Kriminalpolitik wird von den Autoren des Buches als ein Politik-Programm verstanden, welches die Strategien, Taktiken und Sanktionsinstrumente beschreibt, mit denen die Institutionen der Inneren Sicherheit eine Optimierung der Verbrechenskontrolle zu erreichen versuchen. Derzeit sind Tendenzen zu beobachten, wonach sich die bislang nationwide und staatlich ausgerichteten Kriminalpolitiken „entgrenzen“: sichtbar vor allem in der zunehmenden Europäisierung der Inneren Sicherheit, beobachtbar aber auch anhand der steigenden Einbeziehung kommerzieller Akteure in die Produktion öffentlicher Sicherheit.

Extra info for Die Entwicklung der Technikfolgenabschätzung zum gesellschaftlichen Vermittlungsinstrument

Example text

Eine aus neun Parlamentariem und acbt Sacbverstandigen zusammengesetzte Kommission sollte zur dauerbaften Beratungskapazitiit ffir das Parlament werden. Durcb entsprecbende GescbMtsordnungsantrage sollte zum einen das Weiterbesteben dieser Kommission aucb ffir kiinftige Legislaturperioden gesicbert werden, zum anderen fUr dieses Gremium eine MOglichkeit gescbaffen werden, dem Bundestag BescbluBempfeblungen vorzulegen. Trotz des ausdifferenzierten Vorscblages auf Basis einer Zusammenarbeit von Wissenscbaft und Politik wurde er im Parlament abgelebnt, dies insbesondere aufgrund der mit den GescbMtsordnungsantragen verbundenen privilegierenden Sonderregelung dieser Kommission.

Entschieden sich in einigen HUlen Fraktionen im FachauschuB fOr. im nachfolgenden Haushaltsausschu6 oder im Bundestag aber gegen ein vorgeschlagenes Modell zur TA-Institutionalisierung. Die dadurch aufgeworfenen Fragen politischer Strategie und Opportunitilt sollen hier jedoch nieht vertieft werden. -I I is-auv ! AndereAusschiisse des Deutschen Bundestages I I AusscbuB . -- - . : Das Technikfolgenabscbatzungsbiiro des deutschen Bundestages (nach Das Parlament 36/37 1990. S. 2). Nabere Erlliuterungen und Legende im Text.

Beide im KongreB vorhandenen Parteien stimmten daher der Bildung des OTA zu. In der Bundesrepublik dagegen wird die Regierung durch die Mehrheit des Parlaments getragen. Jede Stlirkung der Kontrollmoglichlceiten des Parlaments impliziert daher eine Stiirkung der Oppositionsinteressen. : Sie betonen, daB die Vehemenz des emeuten Autbrechens tiber

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 38 votes