Den Sprung gewagt!: Live-Interviews mit Führungspersonen aus by Marie-Louise Neubeiser

By Marie-Louise Neubeiser

Experimentierfreude ist gewöhnlich keine Eigenschaft, die bei Managern geschätzt wird, und doch kommt nur so Neues zu Stande. Der „Sprung ins Ungewisse“ löste schon immer Faszination und Furcht aus. Die Autorin Marie-Louise Neubeiser zeigt, dass wir unsere Kräfte und unser persönliches Potenzial im Horizont gemachter Erfahrungen und beruflicher Beziehungen bewusster ausschöpfen können. Die erfahrene Wirtschaftsjournalistin hat dafür verschiedenste Führungspersonen über ihren Mut zu Neuem, ihr Verständnis von individueller Freiheit und persönlichem Glück befragt. Geantwortet haben ihr u. a. der Architekt Stephan Braunfels, Erbauer der Münchner Pinakothek der Moderne und des Hauses der Bundestagsabgeordneten im Spreebogen, Berlin, Lothar Späth, Mann der Politik und der Wirtschaft, Prof. Mitchell J. Feigenbaum, amerikanischer Chaosforscher, und der Pilot Daniel Staempfli von der Suisse Air strength.

Show description

Read or Download Den Sprung gewagt!: Live-Interviews mit Führungspersonen aus Wirtschaft, Politik und Kultur PDF

Similar german_15 books

Virtuelle Arbeitsstrukturen und organisationales Commitment: Das Büro als entscheidender Faktor sozialer Identifikation

Raumflexible Arbeitskonzepte wie die Telearbeit lassen auf einen abnehmenden Stellenwert des Arbeitsraums Büro und auf eine Veränderung des Beziehungsgefüges zwischen Mitarbeiter und organization schließen. Es stellt sich die Frage nach der Bindung eines Mitarbeiters an seinen Arbeitgeber und nach den Auswirkungen auf Leistungs- und Kündigungsbereitschaft.

Praxiswissen Gleitschleifen: Leitfaden für die Produktionsplanung und Prozessoptimierung

Dieses Fachbuch stellt sehr anschaulich und in verständlicher Sprache alle wichtigen Bereiche des Gleitschleifens dar. Viele Tabellen mit Richtwerten und Diagrammen geben konkrete Hinweise für die praktische Arbeit. In der aktuellen Auflage wurden die Kapitel zur Abwasserbehandlung und zu den Topf-Vibratoren deutlich erweitert.

Unternehmensberatung und Partizipation: Eine empirische Untersuchung in Krankenhausunternehmen

Peter Brückner-Bozetti geht der Frage nach, welchen Einfluss die Partizipation der Mitarbeitenden auf den Beratungsprozess in Unternehmen hat und kann mit seiner Studie ein komplexes Ursache-Wirkungsgeflecht darstellen. Dabei thematisiert der Autor insbesondere die Bedeutung der Integration von Fach- und Prozesskompetenz, die konkrete Gestaltung von Partizipation sowie die Handlungsstrategien der Akteure in Beratungsprozessen.

Extra resources for Den Sprung gewagt!: Live-Interviews mit Führungspersonen aus Wirtschaft, Politik und Kultur

Example text

Ich weiß inzwischen auch den Grund – es ist ein philosophischer Grund: weil der Wahrheitsgehalt meiner Gedanken gesteigert oder bestätigt wird. Sie haben sicher vom kollektiven Bewusstsein von Sheldrak gehört? Vom kollektiven Bewusstsein habe ich schon gehört. Ich habe vor, jetzt endlich mal nach Brasilien zu reisen, um Niemeyer zu studieren – ich könnte mir sehr gut vorstellen – er war ja auch ein großer Le Corbusier-Schüler – dass er auch Sachen gebaut hat, die ich noch gar nicht kenne und dann feststelle, dass die ähnlich sind wie manches, was ich auch mache.

Ob das ein Auffangnetz ist, das weiß ich gar nicht. Ich fühle mich oft nicht so geborgen oder so aufgefangen, sondern sehr exponiert. Auch das ist ein ständiger Prozess, ich werde nie ganz beheimatet sein. “ Um in der Management-Sprache zu bleiben, weil ich in meinem Buch meiner Zielgruppe gewisse Management-Strategien nahe bringen möchte, können Sie da jetzt evtl. von Strategien sprechen, Lebensstrategien oder Lernstrategien? Lebensstrategien, die machen wir uns ja unwillkürlich, also die sind meistens auch nur hypothetisch oder auf Probe angesetzt.

Da gehe ich halt dann mit, da werde ich in Beschlag genommen. Beides zusammen macht erst den persönlichen Weg aus. Und was hat jetzt eben dieser Weg bei Ihnen persönlich und bei diesen Menschen ausgelöst, die Sie auf diesem Weg begleitet haben? Bei mir hat das einen langen Prozess ausgelöst, des immer wieder Mitspielens und immer wieder Zweifelns und immer wieder doch Erprobens und immer wieder doch Ja-Sagens, also eher, manchmal möchte ich sagen, „nicht ich lebe, sondern Live-Interview mit Abt Dr.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 19 votes