Das Permeabilitätsproblem: Seine Physiologische und by Ernst Gellhorn (auth.)

By Ernst Gellhorn (auth.)

Show description

Read Online or Download Das Permeabilitätsproblem: Seine Physiologische und Allgemein-Pathologische Bedeutung PDF

Similar german_8 books

Die Quarzlampe: ihre Entwicklung und ihr heutiger Stand

Bei der zunehmenden Verbreitung und den vielen Eigentiimlich keiten der Quarzlampe hat sich das Bediirfnis nach einer method a tischen Zusammenstellung ihrer Eigenschaften und einer iibersicht lichen Beschreibung ihrer konstruktiven Einzelheiten geltend gemacht. Zur Fiillung dieser Liicke solI die vorliegende Schrift beitragen und den, der praktisch mit der Lampe zu tun hat oder an ihrer Weiter entwicklung arbeiten will, unterstiitzen.

Die Diathermie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Das Neue Steuerungsmodell — Chance für die Kommunalpolitik?

Wichtigstes Anliegen des Neuen Steuerungsmodells, das seit einiger Zeit die kommunalpolitische Diskussion beherrscht, ist ein effizientes und effektives administration. Neben der kommunalen Daseinsvorsorge, einer Domäne der Verwaltung, steht jedoch gleichberechtigt die Selbstverwaltung durch die Bürgerschaft.

Kennzahlen und Kennzahlensysteme als Mittel der Organisation und Führung von Unternehmen

Der Verfasser der vorliegenden Arbeit ist wissenschaftlicher Assistent am Institutfiir Vergleichen de Betriebswirtschafislehre der Universitat Miinchen und hat mich als dessen Vorstand gebeten, ein V orwort zu der vorliegenden Veroffentlichung zu schreiben. Am einfachsten kann guy sich dieser Aufgabe entledigen, indem guy eines der ublichen GefaIligkeitsvorworte verfaBt, die sich in freundlichen Lobpreisungen uber Verfasser und Werk ergehen, vom wissenschaftlichen Standpunkt aus aber auBerst unergiebig sind.

Additional info for Das Permeabilitätsproblem: Seine Physiologische und Allgemein-Pathologische Bedeutung

Sample text

MR nimmt die Durchlässigkeit ab. Dabei ist die Grenze der Durchlässigkeit bei der Membran I bei einer MR von 24, Membran II von etwa 40 und Membran III von 70 gegeben. Vergleicht man diese an Kollodiummembrancn erhaltenen Ergebnisse mit der verschiedenen Diffusibilität bei freier Diffusion, so erkennt man, daß die Reihenfolge, in der sich die Stoffe ordnen, in beiden Fällen die gleiche ist, nur nimmt mit wachsender MR die Permeiergeschwindigkeitdurch die Membranen 25 Die Permeabilität von Membranen.

1<'iltratmenge bei Ultrafiltration von Salzlösungen durch Gelatinefilter bei gleichem PH' (Nach O. J 2,9 2,6 2,5 2,5 2,4 2,25 1,95 0,67 ° 0,3 0,41 0,45 0,5 0,62 0,96 2,23 an Kollodiummembranen, die durch Vorbehandlung in Wasser bzw. Wasser und Alkoholgemischen in einen ungleichen Quellungszustand versetzt waren (Tabelle 7 und 8). Auch hier zeigt sich, daß Tabelle 7. Ultrafiltration von Wasser und Hämoglobin durch verschieden stark vorgequollene Kollodiummembranen. (Nach O. ) 8tägige Quellung in Alkohol abs.

Daß in einer derartigen kombinierten Salzlösung die Permeabilität wesentlich geringer als in Lösungen der Einzelsalze ist, beweist auch der erwähnte langsamere Verlauf der Deplasmolyse. Eine Bestätigung und Erweiterung hierfür bilden Versuche von NETTER (1923) an Tradescantia, die mittels der grenzplasmolytisehen Methode FITTINGS ausgeführt wurden. Hierbei zeigte sieh, daß die Permeabilität für Alkalichloride durch Ca > Sr > Ba im Sinne dieser Reihe gehemmt wird. Auch durch Schwermetalle, wie Ocllhorn, Permeabilitätsproblem.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 18 votes