Bildung und Differenz: Historische Analysen zu einem by Carola Groppe, Gerhard Kluchert, Eva Matthes

By Carola Groppe, Gerhard Kluchert, Eva Matthes

In der empirischen Bildungsforschung wie in der erziehungswissenschaftlichen Diskussion spielt die Aufklärung des Zusammenhangs von Bildung und Differenz eine wichtige Rolle. Der Band, hervorgegangen aus einer Tagung der Sektion Historische Bildungsforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, will zu dieser Aufklärung beitragen, indem er die Problemanalyse um die historische measurement bereichert und die Wechselbeziehung von Bildung und Differenz in ihrer Entstehung und Veränderung erfasst. Dabei werden unterschiedliche Differenzkategorien wie soziale Herkunft, Geschlecht, Behinderung und ethnische Zugehörigkeit in den Blick genommen und unterschiedliche Aspekte von Bildung berücksichtigt.

Show description

Read or Download Bildung und Differenz: Historische Analysen zu einem aktuellen Problem PDF

Similar german_15 books

Virtuelle Arbeitsstrukturen und organisationales Commitment: Das Büro als entscheidender Faktor sozialer Identifikation

Raumflexible Arbeitskonzepte wie die Telearbeit lassen auf einen abnehmenden Stellenwert des Arbeitsraums Büro und auf eine Veränderung des Beziehungsgefüges zwischen Mitarbeiter und company schließen. Es stellt sich die Frage nach der Bindung eines Mitarbeiters an seinen Arbeitgeber und nach den Auswirkungen auf Leistungs- und Kündigungsbereitschaft.

Praxiswissen Gleitschleifen: Leitfaden für die Produktionsplanung und Prozessoptimierung

Dieses Fachbuch stellt sehr anschaulich und in verständlicher Sprache alle wichtigen Bereiche des Gleitschleifens dar. Viele Tabellen mit Richtwerten und Diagrammen geben konkrete Hinweise für die praktische Arbeit. In der aktuellen Auflage wurden die Kapitel zur Abwasserbehandlung und zu den Topf-Vibratoren deutlich erweitert.

Unternehmensberatung und Partizipation: Eine empirische Untersuchung in Krankenhausunternehmen

Peter Brückner-Bozetti geht der Frage nach, welchen Einfluss die Partizipation der Mitarbeitenden auf den Beratungsprozess in Unternehmen hat und kann mit seiner Studie ein komplexes Ursache-Wirkungsgeflecht darstellen. Dabei thematisiert der Autor insbesondere die Bedeutung der Integration von Fach- und Prozesskompetenz, die konkrete Gestaltung von Partizipation sowie die Handlungsstrategien der Akteure in Beratungsprozessen.

Additional info for Bildung und Differenz: Historische Analysen zu einem aktuellen Problem

Example text

1996). Bildung und Kultur. Glanz und Elend eines deutschen Deutungsmusters. Frankfurt am Main. Borst, E. (2009). Theorie der Bildung. Eine Einführung. Baltmannsweiler. Casale, R. (1996). Il tragico corpo nietzscheano di Gilles Deleuze. In: Paradigmi 42, 555–592. Deleuze, G. (1968/1981). Differenz und Wiederholung. München. Derrida, J. (1953–54/1990). Le problème de la genèse dans la philosophie de Husserl. Paris. Derrida, J. (1967). La voix et le phénomène. Introduction au problème du signe dans la phénomenologie de Husserl.

Paderborn, 219–240. Witte, E. (2010). Zur Geschichte der Bildung. Eine philosophische Kritik. Freiburg/München. Prof. Dr. Rita Casale Jg. , Professorin für Allgemeine Erziehungswissenschaft/Theorie der Bildung an der Bergischen Universität Wuppertal. Arbeitsschwerpunkte: Bildungsphilosophie, Bildungsgeschichte der europäischen Moderne, Wissensgeschichte, Geschlechterforschung. Von Differenz zu Differenzen: Methodologische Herausforderungen und Chancen einer Komplexitätssteigerung in der Historischen Bildungsforschung Katharina Walgenbach 1 Einleitung In der Erziehungswissenschaft lässt sich seit der Jahrtausendwende eine Verschiebung des Fokus von Differenz auf Differenzen beobachten.

Introduction au problème du signe dans la phénomenologie de Husserl. Paris. Derrida, J. (1968/1988). Die différance. : Randgänge der Philosophie. Wien, 29–52. Descombes, V. (1979/1981). Das Selbe und das Andere. Fünfundvierzig Jahre Philosophie in Frankreich 1933–1978. Frankfurt am Main. Dominijanni, I. (2006). Eredi al tramonto. Fine della politica e politica della differenza. In: Tronti, M. et al. ). Politica e destino. Rom, 125–143. Ferraris, M. (1981). Differenze. La filosofia francese dopo lo strutturalismo.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 36 votes