Beatmung: Indikationen - Techniken - Krankheitsbilder by Reinhard Larsen, Thomas Ziegenfuß, Alexander Mathes

By Reinhard Larsen, Thomas Ziegenfuß, Alexander Mathes

Gewusst wie und warum: ein komplexes Thema verständlich dargestellt!

Physiologische Grundlagen der Atmung, Formen der respiratorischen Insuffizienz, Indikationen und Kontraindikationen, moderne Verfahren der Beatmung und Alternativen dazu: in einem der Klassiker zum Thema Beatmung werden Sie fündig!

Verständliche Texte, ein übersichtlicher Aufbau und anschauliche Abbildungen helfen Ihnen klinische Fragestellungen rasch zu beantworten.

Plus

Beatmung von Kindern

Lungenpflege

Unkonventionelle Verfahren Konkrete Hinweise und Empfehlungen für die klinische Praxis

Neu in der five. Auflage

Alle Kapitel komplett überarbeitet und von „alten Zöpfen“ befreit

Fragen zum Überprüfen Ihres Fachwissens

Didaktisch aus einem Guss und aktuell in der five. Auflage liegt hier ein „Klassiker" für Ärzte und Pflegepersonal vor, die beatmete Patienten versorgen.

Show description

Read or Download Beatmung: Indikationen - Techniken - Krankheitsbilder PDF

Similar german_11 books

Ökumene und Gemeinde: Untersuchungen zum Alltag in Kirchengemeinden

InhaltDas Buch untersucht die Entwicklung der Beziehungen zwischenevangelischen und katholischen Kirchengemeinden im Zeitraum von 1983 bis 1999in fünf Stadtteilen mit unterschiedlicher Sozialstruktur. Es fällt auf, wie stark die Kirchengemeinden ein Spiegelbildihrer sozialräumlichen Umwelt, ihrer Probleme und Auseinandersetzungen mitherausfordernden gesellschaftlichen Entwicklungen im Nahbereich darstellen.

Kriminal-politik: Unter redaktioneller Mitarbeit von Matthias Gasch

Kriminalpolitik wird von den Autoren des Buches als ein Politik-Programm verstanden, welches die Strategien, Taktiken und Sanktionsinstrumente beschreibt, mit denen die Institutionen der Inneren Sicherheit eine Optimierung der Verbrechenskontrolle zu erreichen versuchen. Derzeit sind Tendenzen zu beobachten, wonach sich die bislang nationwide und staatlich ausgerichteten Kriminalpolitiken „entgrenzen“: sichtbar vor allem in der zunehmenden Europäisierung der Inneren Sicherheit, beobachtbar aber auch anhand der steigenden Einbeziehung kommerzieller Akteure in die Produktion öffentlicher Sicherheit.

Additional info for Beatmung: Indikationen - Techniken - Krankheitsbilder

Sample text

150 ml.

Zwar besitzen die Alveolen selbst keine Muskelzellen, jedoch finden sich an den Einmündungen in die Alveolargänge sphinkterartige Muskelfasern, die sich unabhängig von der Bronchialmuskulatur kontrahieren können. Hierdurch werden die Alveolargänge zusammengezogen und die Alveolen abgeflacht, sodass die Luft aus den Alveolen gedrückt wird. Lungenvolumen und Compliance nehmen ab. Dagegen erhöht eine Kontraktion der terminalen Bronchiolen den Atemwegwiderstand; die Exspiration wird erschwert und das Lungenvolumen nimmt zu.

Adrenerge Rezeptoren sind nur in geringer Zahl vorhanden und scheinen daher von geringer Bedeutung zu sein.  5. 8  ewebewiderstand und G Atembewegungswiderstand Bei der Bewegung der Gewebe von Lunge, Thorax, Zwerchfell und Baucheingeweiden entsteht ein Widerstand. Er hängt von der Geschwindigkeit der Bewegung ab und ist während In- und Exspiration wirksam. Bei jungen gesunden Personen macht der Gewebewiderstand etwa 10% des Atembewegungswiderstands aus, der Atemwegwiderstand hingegen 90%.  B.

Download PDF sample

Rated 4.24 of 5 – based on 28 votes