Basiswissen Public Relations: Professionelle Presse- und by Robert Deg

By Robert Deg

Ein betont praxisorientiertes Buch, das das Handwerk der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beschreibt. Es konzentriert sich auf handfeste Informationen, wie guy mit Medien bzw. der Öffentlichkeit arbeiten kann. An geeigneter Stelle werden immer wieder kurze Beispiele bzw. Fälle aus der Praxis zur Veranschaulichung herangezogen. Relevantes Hintergrundwissen wird vermittelt und insbesondere auf die Anforderungen der Journalisten eingegangen. Für die sechste Auflage wurde der Band überarbeitet, aktualisiert und um Hinweise zum Umgang mit dem wichtigen Thema Social Media ergänzt.

Show description

Read Online or Download Basiswissen Public Relations: Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit PDF

Best german_15 books

Virtuelle Arbeitsstrukturen und organisationales Commitment: Das Büro als entscheidender Faktor sozialer Identifikation

Raumflexible Arbeitskonzepte wie die Telearbeit lassen auf einen abnehmenden Stellenwert des Arbeitsraums Büro und auf eine Veränderung des Beziehungsgefüges zwischen Mitarbeiter und business enterprise schließen. Es stellt sich die Frage nach der Bindung eines Mitarbeiters an seinen Arbeitgeber und nach den Auswirkungen auf Leistungs- und Kündigungsbereitschaft.

Praxiswissen Gleitschleifen: Leitfaden für die Produktionsplanung und Prozessoptimierung

Dieses Fachbuch stellt sehr anschaulich und in verständlicher Sprache alle wichtigen Bereiche des Gleitschleifens dar. Viele Tabellen mit Richtwerten und Diagrammen geben konkrete Hinweise für die praktische Arbeit. In der aktuellen Auflage wurden die Kapitel zur Abwasserbehandlung und zu den Topf-Vibratoren deutlich erweitert.

Unternehmensberatung und Partizipation: Eine empirische Untersuchung in Krankenhausunternehmen

Peter Brückner-Bozetti geht der Frage nach, welchen Einfluss die Partizipation der Mitarbeitenden auf den Beratungsprozess in Unternehmen hat und kann mit seiner Studie ein komplexes Ursache-Wirkungsgeflecht darstellen. Dabei thematisiert der Autor insbesondere die Bedeutung der Integration von Fach- und Prozesskompetenz, die konkrete Gestaltung von Partizipation sowie die Handlungsstrategien der Akteure in Beratungsprozessen.

Additional resources for Basiswissen Public Relations: Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sample text

Es gibt so viele Varianten in den Profilen, wie es Unternehmen gibt. Der Unterschied zur Konkurrenz kann eine komplett unterschiedliche Ausrichtung des Unternehmens sein, die sich über alle Bereiche zieht. Unterschiedliche Produkte, Unternehmensführung, Service usw. Das Unternehmen ist also völlig anders als die Konkurrenz. Der andere Extremfall ist die weitgehende Deckung der Profilmerkmale mit Konkurrenten, wobei es allerdings dennoch im Detail immer kleine aber feine Unterschiede geben wird.

Um eine Pressemitteilung an den Mann zu bringen, kann man kostenpflichtige Verteilerdienste nutzen. Der Pressetext wird an den Dienstleister geschickt und dieser verteilt sie weiter an Redaktionen, Journalisten und überhaupt jeden, der sich an dieses, fiir den Empfänger kostenlose System angeschlossen hat. Die Verteilerdienste sind nicht zu verwechseln mit den Nachrichtenagenturen. Nachrichtenagenturen, wie etwa die dpa, sind eigenständige Redaktionen, die ihre Meldungen und Artikel an die Redaktionen verkaufen.

Editorial Calender 67 Die Planung sollte folgende vier Punkte beinhalten: • Zeitschrift • Schwerpunktthema • Anzeigenschluss • Redaktionsschluss Finden Sie ein Thema, zu dem Sie einen Text oder Bilder anbieten möchten, so wenden Sie sich frühzeitig an die jeweilige Zeitschrift. Die Vorlaufzeiten bei Schwerpunktthemen sind in der Regel länger als bei den normalen Heftinhalten. Die Redaktionen entscheiden sich weit im Voraus ein Heft einem Thema zu widmen und haben zum Zeitpunkt der Planung noch verhältnismäßig vage Vorstellungen zu den konkreten Inhalten.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 38 votes