Anatomie und Physiologie für Pflegeberufe by Priv.-Doz. Dr. Udo M. Spornitz (auth.)

By Priv.-Doz. Dr. Udo M. Spornitz (auth.)

Show description

Read or Download Anatomie und Physiologie für Pflegeberufe PDF

Similar german_8 books

Die Quarzlampe: ihre Entwicklung und ihr heutiger Stand

Bei der zunehmenden Verbreitung und den vielen Eigentiimlich keiten der Quarzlampe hat sich das Bediirfnis nach einer procedure a tischen Zusammenstellung ihrer Eigenschaften und einer iibersicht lichen Beschreibung ihrer konstruktiven Einzelheiten geltend gemacht. Zur Fiillung dieser Liicke solI die vorliegende Schrift beitragen und den, der praktisch mit der Lampe zu tun hat oder an ihrer Weiter entwicklung arbeiten will, unterstiitzen.

Die Diathermie

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Das Neue Steuerungsmodell — Chance für die Kommunalpolitik?

Wichtigstes Anliegen des Neuen Steuerungsmodells, das seit einiger Zeit die kommunalpolitische Diskussion beherrscht, ist ein effizientes und effektives administration. Neben der kommunalen Daseinsvorsorge, einer Domäne der Verwaltung, steht jedoch gleichberechtigt die Selbstverwaltung durch die Bürgerschaft.

Kennzahlen und Kennzahlensysteme als Mittel der Organisation und Führung von Unternehmen

Der Verfasser der vorliegenden Arbeit ist wissenschaftlicher Assistent am Institutfiir Vergleichen de Betriebswirtschafislehre der Universitat Miinchen und hat mich als dessen Vorstand gebeten, ein V orwort zu der vorliegenden Veroffentlichung zu schreiben. Am einfachsten kann guy sich dieser Aufgabe entledigen, indem guy eines der ublichen GefaIligkeitsvorworte verfaBt, die sich in freundlichen Lobpreisungen uber Verfasser und Werk ergehen, vom wissenschaftlichen Standpunkt aus aber auBerst unergiebig sind.

Additional resources for Anatomie und Physiologie für Pflegeberufe

Example text

Zur besseren Siehtbarmachung im Elektronenmikroskop werden an die vorhandenen biologischen Molekiile noch Schwermetalle angelagert (Blei- oder Uransalze). Diesen Vorgang nennt man Kontrastierung. Vor allem mit Hilfe der Elektronenmikroskopie hat in den letzten 30 lahren eine enorme Erweiterung der Kenntnisse uber die Lebensvorgange stattgefunden. 3 Zellbestandteile und Zellvorgange Nieht nur die normalen Lebensvorgange spielen sich auf zellularer Ebene ab, sondern auch die Krankheitsprozesse. Es ist deshalb nur verstandlich, daB die Zelle, die kleinste Einheit jedes Organism us, im Mittelpunkt des Interesses der Forschung stehl.

Spezifische Molektile, die in der Lage sind, z. B. Hormone aus den KorperfItissigkeiten zu binden und dam it erst die Wirkung dieser Molektile auf die Zelle zu ermoglichen. 3 Zellbestandteile und Zellvorgange hin stellen die Membranen mit ihren an die MosaikeiweiBkorper gebundenen Kohlenhydraten (Glycocalix) die Grundlage der Blutgruppen sowie der AbstoBungsreaktionen bei Transplantationen und ganz allgemein der Erkennung von korpereigenen und korperfremden Zellen dar. Der Stoffaustausch zwischen der Zelle und ihrer Umwelt geschieht tiber die Zellmembranen hinweg.

Einschichtiges isoprismatisches (kubisches) Epithet 3. einschichtiges hochprismatisches Epithet ohne mit Kinozitien ohne Zilien 4. mehrreihiges hochprismatisches Epithet Oberflachenepithel mehrreihlg - mit Kinozilien ----I mit Stereozilien 5. Obergangsepithet 6. mehrschichtiges hochprismatisches Epithet mehrschichtig 7. mehrschichtiges (geschichtetes) Ptatlenepithet Abb. 2. Einteilung der Oberflachenepithelien nach Anzahl der Schichten, der Form und dem Verhornungsgrad der obersten Zellschicht 45 46 3 Histologie gen).

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 27 votes