Analysis fur technische Oberschulen: Ein Lehr- und by Karl-Heinz Pfeffer

By Karl-Heinz Pfeffer

Dieses Lehr- und Übungsbuch orientiert sich am technischen und physikalischen Erfahrungs- bzw. Erlebnisbereich der Lernenden und ist besonders für die Fachrichtung Technik geeignet. In seinen wesentlichen Zügen ist es jedoch so allgemein gehalten, dass eine Verwendung in den anderen Fachrichtungen ebenfalls intestine möglich ist. Wegen der spezifisch technischen Akzentuierung eröffnet sich auch ein Unterrichtseinsatz in einschlägigen Berufsoberschulen sowie in Fachgymnasien Technik. Viele Beispielaufgaben mit Lösungsweg erleichtern das Einüben des Stoffes und motivieren Schülerinnen und Schüler, das umfangreiche Aufgabenmaterial anzugehen. Die aktuelle Auflage enthält neue Kapitel zur Krümmung einer Kurve sowie Abstandsberechnung Punkt-Ebene. Die Anzahl der Aufgaben wurde erhöht und Textteile sprachlich verständlicher gemacht.

Aus dem Inhalt
Reelle Zahlen - Funktionenlehre - Folgen und Reihen - Grenzwert von Funktionen, Stetigkeit - Differentialrechnung - Integralrechnung - Analytische Geometrie - Komplexe Zahlen

Die Zielgruppen
Lernende an Fach- und Berufsoberschulen sowie Fachgymnasien
Studierende an Fachhochschulen technischer Fachrichtungen im Erstsemester

StD Karl-Heinz Pfeffer hat langjährige Unterrichtspraxis an einer Fachoberschule Technik in Hannover und unterrichtet am dortigen Fachgymnasium Technik. Er ist Fachleiter für Mathematik am Studienseminar Hannover für das Lehramt an berufsbildenden Schulen.

Show description

Read or Download Analysis fur technische Oberschulen: Ein Lehr- und Arbeitsbuch PDF

Best analysis books

Complex Analysis: The Geometric Viewpoint (2nd Edition)

During this moment variation of a Carus Monograph vintage, Steven G. Krantz, a number one employee in complicated research and a winner of the Chauvenet Prize for striking mathematical exposition, develops fabric on classical non-Euclidean geometry. He indicates the way it may be constructed in a average means from the invariant geometry of the advanced disk.

Topics in analysis and its applications : selected theses

Advances in metrology depend on advancements in clinical and technical wisdom and in instrumentation caliber, in addition to higher use of complicated mathematical instruments and improvement of recent ones. during this quantity, scientists from either the mathematical and the metrological fields alternate their reviews.

Additional info for Analysis fur technische Oberschulen: Ein Lehr- und Arbeitsbuch

Sample text

3. Die Lösungsstrategie besteht darin, das Gleichungssystem letztendlich zu überführen in eine Gleichung mit nur noch einer Variablen. LGS mit 2 Variablen: Lösung erfolgt mit Einsetzungs-, Gleichsetzungs-, Additions- oder Subtraktions-Verfahren. LGS mit 3 Variablen: Es bedarf oftmals einer Kombination dieser Verfahren. Ź Beispiel: Gesucht ist die Lösungsmenge L ⊂ Z 3 (= Z × Z × Z) für das lineare Gleichungssystem (1) 2x + 5y – 2z = – 1 (2) ∧ x – y + z =0 (3) ∧ – x + 3y + z = 6. Lösung: Aus (2) ergibt sich infolge Äquivalenzumformung z = – x + y; eingesetzt in (1) und (3) folgt (1)' 2x + 5y – 2(– x + y) = – 1 ⇔ 4x + 3y = – 1 (3)' – x + 3y + (– x + y) = 6 ⇔ – 2x + 4y = 6.

Vollziehen Sie die Lösungsschritte rechnerisch unter Ergebnisangabe nach. * Determinantenmethode Zunächst ist der Begriff Determinante zu klären. ) Zeilen und Spalten geschrieben, die nach einem bestimmten Rechenschema abzuarbeiten sind. 2-reihige Determinante: D= a11 a12 := a11 ⋅ a22 − a21 ⋅ a12 . a21 a22 ¾ Produkt der Hauptdiagonale (= a11 ⋅ a22 ) minus Produkt der Nebendiagonale (= a21 ⋅ a12 ). Beispiele a) 2 3 4 5 = 2 ⋅ 5 − 4 ⋅ 3 = −2 ; b) 3 −4 2 5 = 3 ⋅ 5 − 2 ⋅ (−4) = 23 . 2 Das Rechnen in R 25 Hinweise zu Schreib- und Sprechweise bzw.

Fallunterscheidungen Bezüglich der Lösungen quadratischer Gleichungen sind 3 Fälle zu unterscheiden, abhängig 2 von der sog. Diskriminante 1) § p· D := ¨ ¸ − q : ©2¹ Der Wurzelausdruck ist positiv definiert und für alle a ∈ R gilt die Festlegung a 2 : = |a| . 2 Das Rechnen in R 33 1. D > 0: x1, x2 ∈ R ∧ x1 ≠ x2 2. D = 0: x1, x2 ∈ R ∧ x1 = x2 3. ) wie z. B. für x2 – x – 2 = 0; wie z. B. für x2 – 2x + 1 = 0; wie z. B. für x2 – 2x + 2 = 0. 5 Für die Lösungen x1, x2 ∈ R der normierten quadratischen Gleichung x2 + px + q = 0 gilt x1 + x2 = – p und x1 · x2 = q .

Download PDF sample

Rated 5.00 of 5 – based on 29 votes